Boavista – die Insel der Dünen

Willkommen auf der Insel der Dünen!

Boavista ist die drittgrösste Kapverdische Insel und besteht hauptsächlich aus Dünen und Steinwüsten. Den Namen verdankt die Insel einem Seefahrer, der bei seiner Reise in einen heftigen Sturm geriet. Boavista (deutsch: Schöner Ausblick) war das erste Land, welches er danach dankbar erblickt hatte.
Nebst einigen kleineren Dörfern und Städtchen gibt es nicht allzu viel zu machen – ausser natürlich zu relaxen und mit einem 4×4 die unendlichen Dünen entlangzufahren. Natürlich am besten gleich Morgens, wenn es noch menschenleer ist.
Von der Hotellerie her hat Boavista vor allem viele abglegene All Inclusive Resort zum einmaligen Preis-Leistungsverhältnis, wie beispielsweise das Royal Decameron. Wer’s aber ein wenig authentischer mag, bietet sich das einfache familiäre Orquidea Guesthouse inmitten von Sal Rei und nur wenige Schritte vom Strand an. Wer es ganz isoliert und ruhig mag und guten Service schätzt, fühlt sich sicher in der einzigartigen Spinguera Eco Lodge zu Hause.
Boavista eignet sich meiner Meinung nach am besten für einige Entspannungstage am Ende einer Inselhopping Rundreise auf den Kapverden.
Gut zu wissen: Meeresschildkröten nisten Juli – Oktober an vielen verschiedenen Stränden rund um die Inseln. Es lohnt sich, das Spektakel auf einer Tour zu beobachten. Dies muss ich auf jeden Fall das nächste Mal nachholen!
Und dann lasse ich am besten einmal die Bilder sprechen… 🙂
 
  

One thought on “Boavista – die Insel der Dünen

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s